News

Leaky Gut („undichter Darm“): Ursache für viele Krankheiten?

Leaky Gut Syndrom: dies bedeutet so viel wie „undichter Darm“. Ich habe aber gar keine Verdauungsbeschwerden – kann ich das trotzdem haben? Eindeutig: ja! Ist das denn schlimm? Schon, denn es kann die Ursache für diverse Erkrankungen sein. Immer wenn das Immunsystem aus der Reihe tanzt, vor allem bei allen Allergien und Unverträglichkeiten, bei Hauterkrankungen und auch bei psychischen Problemen, bei Rheuma und unerklärlichen Schmerzen sollte an das Leaky Gut Syndrom gedacht werden.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Schilddrüse: das "Schmetterlingsorgan"

Die Schilddrüse: kleines Organ, große Wirkung

Eins, zwei, drei – bist du auch dabei? Mindestens jeder Dritte erfährt irgendwann in seinem Leben eine Störung der Schilddrüse. Jeder Vierte hat eine vergrößerte Schilddrüse, häufig in Kombination mit Knoten.

Schätzungen zufolge leidet mehr als jeder Zehnte an der autoimmunen „Hashimoto Thyreoditis“ – häufig ohne es zu wissen. Denn (aussagefähige) Untersuchungen auf Schilddrüsenerkrankungen gehören trotz ihrer Häufigkeit nicht zu den Standarduntersuchungen in den hausärztlichen Praxen. Aber auf einen Termin beim Facharzt kann man über ein Jahr warten.

Nach einem sehr aufschlussreichen Intensivseminar zum Thema Schilddrüse kann ich Ihnen nun eine qualifizierte und ganzheitliche Beratung zur Schilddrüsengesundheit anbieten. Lesen Sie, bei welchen Symptomen die Schilddrüse mal genauer betrachtet werden sollte.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Gutachten Bundesgesundheitsministerium

Gutachten belegt: keine Gefahr durch Heilpraktiker!

Wie ich schon mehrfach berichtet habe gibt es recht ernst zu nehmende Tendenzen, die Tätigkeit der Heilpraktiker*innen in Deutschland einzuschränken oder den Beruf gleich ganz abzuschaffen. Aus dieser Idee heraus hat der Bundesgesundheitsminister im Jahr 2019 ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben zur Klärung, welchen Gestaltungsspielraum der Gesetzgeber hierbei hat. Auch wenn Herr Spahn derzeit seinen Focus eher auf ein anderes Thema richtet, so ist dieses Gutachten doch nicht uninteressant. Denn oft werden seltsame Dinge beschlossen, wenn man abgelenkt ist und nicht so genau hinschaut.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Bioresonanztherapie zur Begleitung von Impfungen

Impfung? Gut versorgt zum Impftermin

Das Impfen gegen Corona beschäftigt zurzeit die Politik und die Medien, aber vor allem auch jeden einzelnen von uns. Theoretisch kann sich nun bald jeder Erwachsene und Jugendliche impfen lassen – wenn denn genügend Impfstoff vorhanden ist. Immer häufiger werde ich nun von Patient*innen angesprochen, welche Möglichkeiten die Naturheilkunde bietet zur Begleitung der Impfung.

Die Naturheilkunde kann eine Impfung tatsächlich sehr gut unterstützen, natürlich ohne dass die Wirkung der Impfung beeinträchtigt wird. Warum kann das wichtig sein?

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Corona-Blues oder Depression? © xload/Shotshop.com

Nur Corona-Blues oder echte Depression?

Sozialer Rückzug und Einsamkeit, emotionale Erschöpfung und das Gefühl, durch das eigene Handeln nichts mehr bewirken zu können. Dazu kommen Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit, sowie die Verlust an Freude im Leben. Lockdown? Nein, dies sind erst mal die Hauptsymptome eines klassischen Burnouts. Das kommt Ihnen aber bekannt vor? Kennzeichnet dies nicht auch unsere derzeitigen Lebensbedingungen? Zwangsweiser Rückzug, Verzicht auf soziale Kontakte, das Gefühl der Machtlosigkeit und immer noch keine Perspektive auf eine Änderung führen bei vielen Menschen mindestens zum Corona-Blues. Es ist aber auch kein Wunder, dass die Anzahl der Menschen mit manifesten Depressionen stetig steigt.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Laboruntersuchungen in der Naturheilpraxis

Blutwerte sagen viel aus, aber bei weitem nicht alles

Haben Sie das schon einmal erlebt? Sie fühlen sich irgendwie krank, irgendetwas stimmt nicht. Sie gehen zum Arzt, der lässt Blut abnehmen und nach einigen Tagen erfahren Sie: „alles ist in Ordnung“. Nur leider fühlen Sie sich nicht gesund… Dabei gibt es noch viel mehr, was man im Labor analysieren kann. Die Standard-Blutwerte reichen häufig nicht aus, manchmal lohnt es sich weiter zu suchen.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...