News

Corona Impfung ridofranz/Shotshop.com

Mehr Nebenwirkungen bei der Corona Impfung: schützen Sie sich!

Sind Impfungen wirklich so sicher und harmlos wie es dargestellt wird? Wenn man die fast 1,2 Millionen betroffenen Menschen fragen würde, die laut der Seite der EMA (Europäische Arzneimittelagentur) als Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen auf eine Covid-19 Impfung gelistet sind (Stand 25.11.2021), dann hätten diese sicherlich ihre eigene Meinung dazu. Denn wie jedes Medikament können auch Impfungen natürlich Nebenwirkungen haben. Es ist eben doch mehr als nur ein „Piks“.

Was können Sie tun, um möglichst gut durch die nächste Impfung zu kommen?

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

ADS/ADHS - Ursachensuche ist wichtig! (© dnaumoid:Shotshop.com)

ADS und ADHS – statt Pillen: eine Suche nach den Ursachen

Erschreckend: im Jahr 2019 wurden über 70 Millionen Tagesdosen Psychopharmaka zur Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen in Deutschland verschrieben. Allen voran steht Methylphenidat, unter dem Handelsnamen Ritalin bekannt. Wenn dies nicht ausreicht, wird zunehmend Lisdexamfetamin (Elvanse) eingesetzt. Nur 15 Jahre früher waren es nur 26 Millionen Tagesdosen, also deutlich weniger als die Hälfte. Diese Mittel werden eingesetzt zur Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten, Unruhe und Konzentrationsstörungen – kurz „ADS“ oder „ADHS“, wenn zusätzlich Hyperaktivität besteht. Warum können sich unsere Kinder und zunehmend auch Erwachsene immer schlechter konzentrieren?

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Reizdarm oder SIBO?

Blähbauch direkt nach dem Essen? Reizdarm oder SIBO?

Blähungen und Blähbauch gehören zu den am häufigsten genannten Symptomen in meiner Praxis. Die möglichen Gründe hierfür sind vielfältig. Haben Sie einen Blähbauch sofort nach dem Essen? Dann könnte es ein Dünndarmfehlbesiedelungssyndrom sein, auch SIBO genannt (Small Intestine Bacterial Overgrowth). Hat Ihr Arzt nur die Diagnose „Reizdarm“ für Sie? Dann sollten Sie hier weiterlesen.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Vegetarier und Veganer sollten auf Mängel an bestimmten Mikronährstoffen achten

Vegetarier und Veganer aufgepasst

Auch Vegetarier und Veganer kommen nicht immer auf die 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag. Diese gelten als Mindestmenge für eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen. Aber gerade Menschen, die auf alle tierischen Produkte verzichten, fehlen sehr häufig entscheidende Mikronährstoffe. Vegetarisch und vegan bedeutet nicht unbedingt gesünder, vor allem wenn weniger frische sondern mehr hochverarbeitete Lebensmittel gegessen werden.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...