News

Johanniskraut

Unscheinbare Pflanze mit großer Wirkkraft: Johanniskraut

Es ist wie im „richtigen Leben“ – es müssen nicht immer die Großen und Lauten sein, die uns beeindrucken. Die etwas verändern und bewirken. Manchmal sind es die eher unscheinbaren Menschen, die tiefe Ausstrahlungskraft besitzen. So geht es auch dem Johanniskraut, das vielerorts am Wegesrand und an Böschungen steht und meist unbeachtet in den Sommermonaten blüht. Dabei hat selbst der Teufel davor Angst!

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Böller sind doof und machen mir Angst!

Einen guten Rutsch – am besten ohne Böller und Raketen!

Zum Jahresende hat mich mein Frauchen beauftragt, mal ein paar Worte zu sagen. Ich habe nämlich ein ganz große Bitte: hört mit der blöden Knallerei auf. Böller machen mir Angst! Das macht meinen Kumpels Angst – und vor allem auch den ganzen wilden Tieren! Die haben kein Sofa, unter dem sie sich verstecken können. Ich habe sogar gehört, es sind schon viele Hunde vor Schreck weggelaufen und haben nicht mehr nach Hause gefunden. Und dann sind sie vielleicht sogar von einem Auto überfahren worden. Ist das nicht traurig?!

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Hygge und frohe Weihnachten! © Smileus/Shotshop.com

Fröhliche Weihnachten und viel Hygge!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien wunderschöne Weihnachtstage, im Kreise der Familie oder von Freunden. Das richtige Maß an guter Unterhaltung, leckerem Essen & Trinken und ruhigen Mußestunden, ohne dass die Tage in Stress ausarten… Im Dänischen nennt man das, was ich wünsche „Hygge“: eine gemütliche, warme und herzliche Atmosphäre zusammen mit lieben Menschen, mit Freunden und Familie. Lange beim Essen sitzen, genießen und zusammen lachen.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

BICOM Bioresonanzmethode

Bicom Bioresonanzmethode – wieso nicht durch die Schulmedizin anerkannt, trotz positiver Studien?

Wissenschaftliche Forschung findet vor allem an Universitäten statt. Da Studien aber teuer sind und die Mittel hierfür schwach, werden Sponsoren gesucht und in der Wirtschaft und bei der Pharmaindustrie auch gefunden. Alternative Methoden wie die BICOM Bioresonanzmethode oder solche, die auf langer Tradition und Erfahrung beruhen, haben es daher schwer. Wirklich neutrale und unabhängige Wissenschaft wird unter diesen Voraussetzungen, wenn die finanziellen Voraussetzungen durch Interessenvertreter bestimmt werden, schon schwierig.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

wissenschaftlich anerkannt buchachon_photo/Shotshop.com

„Wissenschaftlich anerkannt“ – welche Bedeutung hat eigentlich diese Aussage?

Warum gelten die meisten naturheilkundlichen Behandlungen eigentlich als nicht wissenschaftlich anerkannt? Und wer profitiert davon?

Sogenannte Doppelblindstudien gelten in der Medizin meistens als der einzig akzeptable und gültige Wirksamkeitsnachweis eines Medikaments oder einer Therapiemethode. Dabei gibt es zum einen auch andere wissenschaftlich anerkannte Studienmethoden, wie bspw. Fall- und Verlaufsstudien, die sich für manche Methoden wesentlich besser eignen. Zum anderen ist es gängige Praxis unerwünschte Ergebnisse einfach nicht zu veröffentlichen. Ist das eine Wissenschaft, die Wissen schafft?

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

neuer Test bei Blasenentzündung © Sergey Nivens/Shotshop.com

Blasenentzündung? Schon wieder und wieder? Neuer Test für Blasenentzündungen kann richtige Therapie einleiten

Kennen Sie das Problem? Aller paar Monate wieder brennt es beim Wasserlassen und Sie leiden unter häufigem Harndrang? Das ist echt gemein – ständig das Gefühl „müssen“ zu müssen und dann tut es auch noch sau-weh… Blasenentzündung (Cystitis)! Jede zweite Frau hat mindestens einmal im Leben eine, davon erlebt jede 4. Frau wiederkehrende Entzündungen. Antibiotika helfen häufig leider nicht.

(mehr …)

Lesen Sie weiter...

Die Milch macht's - aber nicht gesund

Gesund trotz kranker Lebensmittel? Wie soll das gehen?

Kann das funktionieren? Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat im Oktober darüber informiert, dass etwa 25% aller Nutztiere in Deutschland krank sind. Das bedeutet, dass circa jedes 4. tierische Produkt statistisch gesehen von einem kranken Tier stammt. Und das soll die Grundlage sein für unsere Gesundheit? „Der Mensch ist, was er isst“ sagte schon 1850 der deutsche Philosoph Ludwig Feuerbach. Kranke Tiere erzeugen kranke Lebensmittel. Wenn Sie sich nicht 100% fit fühlen – dann könnte es ja vielleicht ganz einfach (auch) mit der Ernährung zusammen hängen?!

(mehr …)

Lesen Sie weiter...