Bioresonanz

Bioresonanz Therapie ermöglicht eine ursächliche Behandlung, vor allem von Allergien aber auch vielen anderen Erkrankungen.

Bioresonanz ist ein bewährtes biophysikalisches Verfahren. Die Zellbiologie hat erkannt, dass Körperzellen nicht nur über chemische Botenstoffe miteinander kommunizieren, sondern auch über elektromagnetische Frequenzen.

Wie funktioniert elektrische Zellkommunikation?

Unsere Zellen senden und empfangen elektromagnetische Frequenzen. Das heißt, die Zellen kommunizieren untereinander. Dabei besitzt der Zellverbund in einem gesunden Organ eigene elektromagnetische Frequenzmuster. Solange die Körperzellen ungehindert miteinander kommunizieren können, ist die Selbstregulation des Körpers intakt. Wenn der Körper geschwächt oder überlastet ist, bspw. durch Allergene oder Erreger, dann ist der Zelldialog gestört. Die Frequenzmuster sind dann anders als bei der Kommunikation von gesunden Zellen. Eine gestörte Zellkommunikation führt mit der Zeit dazu, dass der Körper mit Krankheitssymptomen antwortet. Er kann sich mit eigener Kraft nicht mehr selbst regulieren. Die optimale Kommunikation der Zellen muss wiederhergestellt werden. Genau hier greift die Bioresonanz Methode regulierend ein.

Wie funktioniert die Bioresonanz Methode?

Mittels eines Bioresonanz Geräts werden Diagnose und Therapie miteinander vereint. Im ersten Schritt lässt sich schnell und schmerzfrei testen, in welchem energetischen Zustand sich der Körper befindet. Dabei zeichnen sich gesunde und gestörte Frequenzmuster ab. Belastende Stoffe, z.B. Allergene oder Erreger werden identifiziert. Damit sind die individuellen Schwachpunkte gefunden. Sind die störenden Frequenzmuster aufgespürt, werden individuelle Therapiefrequenzmuster an den Patienten zurückgegeben. Die Kommunikation im Zellverbund kann sich wieder regenerieren und belastende Stoffe werden ausgeschieden. Jetzt ist die Kommunikation im Zellverbund wieder auf einer Wellenlänge.

Mit einer intakten Zellkommunikation springen auch die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder an.

Quelle: Regumed

Hinweis:

Die BICOM Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie oder die Akupunktur in den Bereich der regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die BICOM Bioresonanz als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die BICOM Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch nicht anerkannt.