Beste Freunde = bestes Mittel für unsere Gesundheit

Gute Freunde und Familie sind unsere wichtigsten Stützen im Leben. Sie geben uns Liebe und Zuneigung, Anerkennung und Bestätigung. Aber sie halten uns auch einmal den Spiegel vor oder üben Kritik, wenn wir über das Ziel hinaus schießen oder auf dem falschen Weg sind. Nähe und Hilfestellungen haben positive Wirkungen auf unsere Stressbewältigung und die Möglichkeiten den Alltag zu meistern.

Spätestens seit dem großartigen Film „Ziemlich beste Freunde“ aus dem Jahre 2011 wissen wir, was beste Freunde für unsere Psyche und unsere Gesundheit ausmachen. Sie helfen uns unsere Ängste zu überstehen. Die Vorstellung, uns alleine im Wald, der Wüste oder einer fremden Großstadt zu verirren, ist für die meisten Menschen verängstigend. Stellen Sie sich vor, Ihre beste Freundin oder Freund wären dabei – schnell weicht die Angst eher einer gewissen Abenteuerlust.

Kraftquellen und Wertschätzung

Soziale Netze sind Kraftquellen, Freunde zeigen uns Wertschätzung. Zu einer Gruppe dazuzugehören gibt uns Vertrauen und Anerkennung. Ein Kennzeichen psychischer Erkrankungen und vor allem Burnouts ist die allmähliche Vernachlässigung der Freundschaften und des sozialen Netzes aus Familie oder auch Kollegen. Ein fataler Teufelskreis! Wenn alles zu viel wird, gerade dann sind Freunde umso wichtiger. Denn sie gehören zu unseren wichtigsten Ressourcen!

Ich wünsche allen Lesern meiner Seiten und den Patienten meiner Naturheilpraxis eine gute Hand voll bester Freunde und die Energie und Lebensfreude junger Hunde….

Musik: https://www.bensound.com/royalty-free-music

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.